vegane krapfen

03/02/2011

wir sind wieder zurück! und leider immer noch/jetzt erst recht total im abistress. das was mich im moment hauptsächlich morgens aufstehen lässt ist die hoffnung auf den glücklichsten tag meines lebens, der an dem ich diese $%^¶¿]%  schule nie wieder betreten muss. und kurzfristige glücksmomente, wie zum beispiel als ich zwei der krapfen (fast) so perfekt hingekriegt habe wie der konditor. jippieh

außedem hab ich endlich rausgefunden wieso meine krapfen immer so komisch geworden sind. antwort: weil man sie nicht mit der hand formt, sondern den teig ausrollt und mit einem krapfenausstecher (oder einfach einem glas) aussticht. hat zwar ziemlich lange gedauert, aber besser spät als nie, oder?

das rezept ist dieser hefeteig, allerdings hab ich 20ml der sojamilch durch rum ersetzt.



Flattr this

8 Antworten to “vegane krapfen”


  1. man rollt die Teile aus? Kp wie die konvensionell gemacht werden. Bei uns (im Betrieb) wird der Teig einfach in Bällchen unterteilt und gut is.
    Aber am Wochenende überrasche ich meinen Freund mit Berlinern. Da werd ich sie also zum ersten mal selbst/ im privaten Rahmen machen. Bin schon sehr gespannt wie das wird.

    Deine sehen ja schon mal gar nicht so schlecht aus. Lass sie aber immer auf der Unterseite abkühlen. So werden sie nicht „runzelig“.

    • kati Says:

      sagt zumindest meine mama : )
      und das problem bisher war eben wenn ich versucht hab bällchen zu formen dass die nicht gleichmäßig wurden sondern faltig und das sieht dann in frittiertem zustand echt unschön aus (siehe bild 3)
      da bin ich aber gespannt. ich hoffe auf fotos, dann finde ich vllt auch die lösung für mein problem..

  2. Lily Says:

    von denen hab ich auch gegessen gell?😀 warn sehr gut, hauptsächlich weil ich hagebuttenmarmeladen-krapfen liebe!

  3. sarah Says:

    ohhh, lecker
    krapfen gehören zu den wenigen dingen die ich wirklich vermisse
    und das rezept klingt unkompliziert, muss ich unbedingt ausprobieren
    danke ))

  4. veganworld Says:

    du hast recht, die krapfen auf dem ersten foto sehen echt super aus
    weiter so..

  5. carolinchen Says:

    hammer! ich wollte schon ewig mal vegane krapfen machen


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: