dieser stockholm vegan guide fällt leider etwas kleiner aus als geplant. weil der großteil der fotos verschwunden ist. einfach so:.. ((
falls die fotos aber in den tiefen von nanies chaos-pc wieder auftauchen sollten werden die natürlich nachgetragen.

ganz allgemein waren wir sehr positiv überrascht was das angebot an vegetarischen restaurants betraf. auf dem weg zu unserem hotel auf gamla stan kamen wir sogar gleich an zweien vorbei!
auch sojamilch haben wir in normalen cafes immer wieder entdeckt. und es gibt sogar einen kleinen veganen laden auf södermalm

🙂

legumes
hornsgatan 80
stockholm

als wir reinkamen war das restaurant so voll dass wir uns an einen tisch dazusetzten mussten. ist das nicht toll?
kein wunder aber, denn das essen ist auch superlecker. für ich glaube umgerechnet 8€ gibts ein  all-you-can-eat-buffet. stilles wasser gibts wie eigentlich überall in stockholm kostenlos zum selbst nachfüllen.
die bedienung wußte außerdem sehr genau was vegan war, und das war der großteil.

Den Rest des Beitrags lesen »

na endlich! die ewige fragerei hat sich also doch mal gelohnt. auf unserem bodensee-trip haben wir sie gefunden: die wahrscheinlich einzige eisdiele rund um den bodensee mit sojaeis im angebot.
nachdem wir bereits vergeblich in 4 eisdielen gefragt hatten, kamen wir also mutlos an diesem winzigen laden vorbei. und da sahen wir es: SOJAEIS
sogar gleich zwei sorten: kokosnuss und grüner apfel
sooo lecker, zumindest kokosnuss, ich konnte mich nicht überwinden das leuchtend grüne apfeleis zu probieren, aber jana hat sich nicht lumpen lassen und es für gut befunden.

hier noch ein paar eindrücke von unserem kleinen höllentrip:

Den Rest des Beitrags lesen »