hier endlich das versprochene rezept von den kokosmakronen, nachdem ich mehr oder weniger dezent darauf hingewiesen wurde dass ich es immer noch nicht veröffentlicht habe. : )
und ja, weihnachten ist eigentlich schon vorbei, aber das rezept lässt sich noch beliebig abwandeln, zb für die pseudoraffaellos auf unserer pseudoraffaellotorte.
und nicht verunsichern lassen. die masse lässt sich etwas schwer formen und ist warm sehr empfindlich und bröselig, aber abgekühlt schmecken die kleinen bällchen echt superlecker, ich finde sogar besser als normale kokosmakronen.

 

Den Rest des Beitrags lesen »

weihnachten

13/12/2010

kokosecken

21/05/2010

die sind zwar auch eher winterlich aber wenn ich grad so aus dem fenster schau..
dann mach ichs mir eben mit ner tasse chai und einer kokosecke auf dem sofa bequem tja, auch nicht schlecht

laut köchin “ schmecken die erst ab dem zweiten tag richtig gut „, also eher was für geduldige, die sich nicht (wie die autorin) auf alles gerade essbare stürzen, sobald es aus dem ofen kommt.

Den Rest des Beitrags lesen »